Startsets / Einsteigersets / Familiensets / Twin E-Zigaretten Sets Akkus / Ladegeräte Lederetuis E-Shisha E-Shisha Shop / kaufen / bestellen E-Shisha Liquid Akku / Ladegeräte Lederetuis

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute, den 20.05.2016 um 00:00 Uhr trat das neue Tabakerzeugnisgesetzes - TabakerzG in Kraft und wurde damit wirksam. In Zuge dessen trat ein sofortiges Werbeverbot von Tabakerzeugnissen und verwandten Erzeugnissen in Kraft. Aufgrund dieser Gesetzesänderung sind wir gezwungen alle Partner zum Thema E-Zigaretten mit sofortiger Wirkung für die aktive Bewerbung auf unserer Webseite zu beenden.

E-Zigaretten im Starterset

Sie interessieren sich für E-Zigaretten und haben womöglich schon bei einigen Händlern geschaut, welche Produkte es überhaupt gibt. Dann sind Sie bestimmt schon einmal über die Startersets gestolpert? Vielleicht sind Sie unsicher, weshalb Sie unbedingt mit einem Starterset beginnen sollten? Wir klären Sie auf.

Was ist ein Starterset?

Ihr einfachster Einstieg in die Welt des elektrischen Rauchens. Klingt diese Bezeichnung für Sie beim ersten Lesen einer schamlosen Übertreibung gleich, werden Sie die Wahrheit hinter den Worten bald schon erkennen. Die Startersets mit E-Zigaretten enthalten alles, was Sie am Anfang benötigen. In der Regel erhalten Sie die Sets in zwei Varianten: Als Einzelset und in der Twin-Variante mit zwei E-Zigaretten. Jedes Starterset besteht aus einer E-Zigarette, einem USB-Ladekabel, einem Adapter und zumeist aus Ersatz-Verdampfern. Einige Händler gehen sogar noch einen Schritt weiter und inkludieren ein Liquid, welches Sie aus dem gesamten Sortiment wählen können.

Warum sollten Sie sich für ein Starterset entscheiden?

Aller Anfang ist schwer. Nehmen Sie einmal die Aquaristik als Beispiel. Zuerst glauben Sie vielleicht, Sie bräuchten nur ein Aquarium, Kies, einige Pflanzen und Fische. Schnell merken Sie jedoch, dass Sie eine Pumpe, den Filter, die Beleuchtung und nicht zuletzt Filterwatte benötigen. Ähnlich verhält es sich mit E-Zigaretten. Natürlich können Sie hingegen und sich gleich zu Beginn eine E-Zigarette aus Einzelteilen zusammenstellen. Allerdings laufen Sie nun Gefahr, dass Sie einen falschen Verdampfer auswählen oder auch ein wichtiges Teil vergessen. Stellen Sie sich nur vor, Sie denken an den Akku, wählen einen der Clearomizer und stellen während der Bestellung nicht fest, dass der von Ihnen gewählte Clearomizer überhaupt keinen Verdampferkopf hat, sondern nur ein Ersatzteil für einen defekten Tank ist. Was nun? Ihr Einstieg in die Welt des Dampfens verzögert sich. Diese Gefahr können Sie mühelos umgehen, wenn Sie gleich ein Starterset wählen. Auf den ersten Blick mag es teurer erscheinen, doch haben Sie wirklich alles zur Hand, was Sie anfangs benötigen. Sie brauchen sich keine Gedanken machen, ob die einzelnen Komponenten zusammenpassen. Sie erhalten ein Ladegerät und ein Ladekabel und können, sobald Sie den Akku zum ersten Mal geladen haben, gleich mit dem Dampfen beginnen.

Einfaches Starterset oder Set mit zwei E-Zigaretten?

Machen Sie es sich selbst leichter und entscheiden Sie sich gleich für ein Set, welches zwei E-Zigaretten enthält. Wieso? Immerhin ist es teurer, mögen Sie sich nun vielleicht fragen. Die Antwort ist recht einfach. Sie werden die zweite E-Zigarette benötigen. Immerhin reicht der Akku nicht ewig. Je nachdem, wie häufig Sie während eines Tages an Ihrer E-Zigarette ziehen, kommen Sie vielleicht acht Stunden mit einer Ladung aus. Nun blinkt der Akku wild vor sich hin und weist Sie darauf hin, dass er neu geladen werden muss. Die Ladung dauert knapp drei Stunden. Während dieser Zeit können Sie Ihre E-Zigarette nicht nutzen. Zudem werden Sie gerade in der Anfangszeit herumprobieren und immer wieder neue Liquids austesten. Selbst später ist es selten, dass Sie ständig bei einem einzigen Liquid bleiben. Die E-Zigarette bietet Ihnen Abwechslung und diese möchten Sie nun auskosten. Entscheiden Sie sich gleich zu Beginn für ein Doppelset, können Sie beide Tanks mit unterschiedlichen Liquids füllen und Untertags immer wieder hin- und herwechseln. Ihre Abwechslung ist also gewahrt.

Was beinhalten die Startersets genau?

Für welche E-Zigarette Sie sich auch entscheiden, die Sets bestehen fast immer aus denselben Inhalten:
  • Akkus
  • Verdampferkopf (bei der eGo-T Verdampfer mit integriertem Kopf)
  • Ladekabel mit USB-Anschluss
  • Ladeadapter für die Steckdose
  • Bedienungsanleitung
  • bei der eGo-T und der eGo-C: Depots
Sie sehen schon, dass Sie alle wichtigen Utensilien griffbereit mit dem Starterset geliefert bekommen. Bei E-Zigaretten, die über einen sogenannten Clearomizer oder Cartomizer verfügen und deren Verdampferkopf einzeln austauschbar ist, erhalten Sie sogar noch zusätzliche Ersatz-Verdampferköpfe. Sie brauchen sich die erste Zeit also nicht einmal darüber Gedanken machen, was geschieht, wenn die Leistung Ihres Verdampfers nachlässt.

Nicht nur zum Einstieg

Besitzen Sie bereits eine E-Zigarette und möchten ein anderes Modell austesten, können Sie wieder zu Startersets greifen. Verglichen mit den Einzelteilen ist es sogar teils günstiger. Zumal erhalten Sie mit ihm die Möglichkeit, noch mehr Abwechslung in das Dampfen zu bringen. Selbstverständlich können Sie die einzelnen Bestandteile Ihres Startersets nachkaufen. Gerade bei den Akkus und den Verdampferköpfen ist dies nach einer gewissen Zeit unumgänglich. Es ist nicht schwer, die passenden Ersatzteile zu finden. Entscheiden Sie sich zu Beginn nicht für die dünnen Pen-Zigaretten, können Sie problemlos alle Akkus mit einem eGo-Gewinde nutzen. Dasselbe gilt für Tanks, die Sie auf den Akku schrauben. Auch hier stimmen die Gewinde in der Regel mit dem der eGo-Akkus überein. Einzig die dünnen und kleinen E-Zigaretten bieten Ihnen nicht diesen Vorteil. Haben Sie ein solches Starterset, müssen Sie beim Nachkauf gezielt nach Akkus und Verdampfern schauen, die ein kleineres Gewinde besitzen. Allerdings finden Sie die Angaben zu der Gewindegröße mühelos in der Bedienungsanleitung und die Händler weisen die jeweiligen Akku- und Verdampfergrößen ausführlich aus.

E-Zigaretten 2019 kaufen

Sie ist als Alternative für Raucher gedacht und somit kein Gesundheitsprodukt.

Nikotinfreie Zigaretten
 

Nikotinfreie Zigaretten

Verdampfungs­prinzip

Die E-Zigarette hat gegenüber der Tabakzigarette den wesentlichen Vorteil, dass anstatt einer Verbrennung (bei ca 800°C) eine Verdampfung (bei ca 65-80°C) stattfindet

e-zigaretten verdampfungsprinzip

KFZ Versicherung mit Schufa

kfz versicherung ohne schufa auskunft


E-Zigaretten ohne Nikotin

E-Zigaretten können auch komplett ohne Nikotin genossen werden. Dampf- und Geschmacksvergnügen ohne den Suchtstoff.